Meeting auf Arbeit

Trotz Stress cool bleiben

Gerade bei diesen Temperaturen kann einem Stress besonders zusetzen. Denn Stress gehört leider in den meisten Berufen zum Alltag. Wie aber lässt er sich vermeiden?

Der Autor Christian Mueller hat in seinem Artikel ein paar hilfreiche Ratschläge zusammengestellt. Man sollte sich in Situationen, die man als stressig empfindet, drei Fragen stellen. Zum Einen sollte man sich darüber klar werden, welche Erwartungen der eigene Chef an das Ergebnis hat. Was für konkrete Vorgaben hat man also und wie wichtig ist diese Aufgabe für den Kunden. Zum Zweiten muss man sich überlegen, welche Erwartungen man an sich selbst bzw. an das Produkt seiner eigenen Arbeit hat. Und Zuletzt sollte man sich, ob die Erwartungen wirklich so hoch sein müssen. Müssen Sie also wirklich so hohe Erwartungen haben?

Wenn Sie also für sich klar haben, wie realistisch und nötig der Stress ist, dann können sie trotzdem cool und leistungsfähig bleiben.

Doch wie kann man sich in Stresssituationen besser verhalten?

Ganz wichtig ist es, die Kontrolle über das, was man macht, zu gewinnen. Was also können Sie beeinflussen? Vielleicht lässt sich ein Termin verschieben, um etwas mehr Luft und Zeit zu haben. Auch ist es wichtig sich auf die Aufgabe zu konzentrieren. Versuchen Sie ihre Arbeitsphasen zu definieren. Das hilft enorm bei der Arbeitseinteilung. Denken Sie auch immer daran, was Sie alles können und welche Erfolge Sie schon erlangt haben. Und zum Schluss: Verlangsamen Sie die Arbeit. Nehmen Sie sich die Zeit und arbeiten Sie langsamer. Sie werden sehen, dass sie langsamer deutlich effektiver arbeiten können.

Bei schönen Sommertemperaturen hilft manchmal aber auch einfach ein Kaffee in der Sonne, um kurz abzuschalten. Danach geht es dann umso entspannter und produktiver weiter.